Haus der Briefmarke - Thomas Gompf -
Startseite HausderBriefmarke
MA-ID: 1132800130 | Angebot beobachten

Bund 2014 Bund, Michel Nr. 3117 postfrisch - Freimarke Blumen Purpurglöckchen **

Verkäufer: Haus der Briefmarke - Thomas Gompf
Preis: 7,95 EUR

Bestellen:
Anzahl     In den Warenkorb
Differenzbesteuert nach §25a UstG
zzgl. 4,00 EUR Versand
Zustand: ** | Lieferzeit: 2 - 3 Tage*
*Gilt für Lieferungen nach Deutschland.
Akzeptierte Zahlungsarten
Überweisung
MA-Shops certified
Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular
Alle Artikel anzeigen
Bestellhotline
02871 / 2393-415
Beschreibung
Bund 2014
Erhaltung: ** | Abkürzungen
Katalognummer: 3117

Zu den „Einwanderern” in unsere Gärten zählen die Purpurglöckchen oder Heuchera, eine knapp 40 Arten umfassende Gattung attraktiver Staudenpflanzen mit glockenförmigen Blüten. Aus ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet in den westlichen Teilen Nordamerikas und Mexikos gelangten die Heuchera erst in der Neuzeit in die Alte Welt. Sie gehören damit zu den Neophyten, also jener Gruppe von Pflanzen, die wie die Tomate oder Kartoffel erst durch den „kolumbischen Austausch” in andere Erdteile verfrachtet wurden. Purpurglöckchen sind immergrün, ihre Blätter schillern je nach Art und Sorte in den unterschiedlichsten Grün- und Rottönen, auch silbrig-graue Varianten sind im Handel.

Heuchera gehören zur Familie der Steinbrechgewächse, die fast ausschließlich auf der Nordhalbkugel heimisch ist – nur im südamerikanischen Andenraum gibt es einige Arten südlich des Äquators. In Europa kommen gut drei Dutzend Vertreter dieser Familie vor. In der Mehrzahl handelt es sich um polsterbildende Pflanzen, die sich an das Leben im Gebirge angepasst haben. Dank der Zucht unterschiedlicher Sorten gibt es heute Purpurglöckchen für die verschiedensten Standorte. Fast alle bevorzugen halbschattige Plätze. An vollsonnigen oder zu dunklen Standorten kann es passieren, dass die Pflanze kaum Blüten hervortreibt und das Wachstum stagniert.

Wie die meisten Steinbrechgewächse sind auch Purpurglöckchen in der Regel winterhart. Lediglich in Landstrichen mit langen und kalten Wintern sollte man sie im Freiland ein wenig vor der Kälte schützen, idealerweise durch eine dicke Schicht aus Kompost. Man tut den Pflanzen allerdings keinen Gefallen, wenn man sie an einen frostsicheren Ort bringt, weil sie die Kälteperiode benötigen, um im Frühjahr neu auszutreiben. Bleibt sie aus, reagieren die Purpurglöckchen oft mit Krankheiten und Wachstumsschäden.



Bund 2014 Bund, Michel Nr. 3117 postfrisch - Freimarke Blumen Purpurglöckchen **
Versandkosten
Land bis 99,99 EUR
100,00 EUR bis 999999,00 EUR
Deutschland 4,00 EUR Versandkostenfrei
Europäische Union, andere Länder 5,50 EUR 5,50 EUR
Welt, andere Länder 5,50 EUR 5,50 EUR

Versandkosten für weitere Länder anzeigen ...
Follow @Mashops
Preise inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren

Neuzugänge HausderBriefmarke | Ihr Warenkorb | AGB | Impressum | MA-Shops AGB | Datenschutzerklaerung | Garantie | Themen

Copyright ® 2001-2016, MA-SHOPS Muenzen All Rights Reserved. Designated trademarks and brands are the property of their respective owners.