Battenberg Gietl Verlag GmbH -
Startseite Battenberg Gietl
MA-ID: 12200122 | Angebot beobachten

Dießner, Hans-Jürg Alfred Das deutsche Notgeld von 1914/1915, 1. Auflage 2010, farbig, 640 Seiten,Broschur Neu

Verkäufer: Battenberg Gietl Verlag GmbH Mitglied im BDDM
Preis: 39,90 EUR

Bestellen:
Anzahl  1   In den Warenkorb Preis inklusive 7 % MwSt.
zzgl. 2,90 EUR Versand
Zustand: Neu | Lieferzeit: 2 - 3 Tage*
*Gilt für Lieferungen nach Deutschland.
Akzeptierte Zahlungsarten
Überweisung
MA-Shops certified
Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular
Alle Artikel anzeigen
Bestellhotline
02871 / 2393-415
Beschreibung
Dießner, Hans-Jürg Alfred
Erhaltung: Neu | Abkürzungen
– Neuerscheinung in der Erfolgsreihe "Deutsches Notgeld"

Mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs im Sommer 1914 kam es vielerorts in Städten und Gemeinden zu einem Kleingeldmangel – die Menschen begannen die Münzen, die oft aus hochwertigen Materialien (Gold, Silber, usw.) waren, zu horten. Sie hatten berechtigterweise Angst um ihr Erspartes. So waren von Gemeinden, öffentlichen Körperschaften, Industriebetrieben und der allgemeinen Geschäftswelt eigene Initiativen gefordert – sie gaben Notgeld aus. Im August 1914 wurde erstmals die staatliche Münzhoheit durchbrochen.

Die ausgegebenen Ersatz-Geldscheine wurden mit Bezeichnungen wie Platzanweisung, Gutschein, Geldersatzschein oder Spareinlage versehen, um dieses Notgeld gegenüber den Behörden als harmlose Maßnahme hinzustellen – denn eine Genehmigung der Reichsbank lag nicht vor. Bis 1924 erlebte das Deutsche Reich mehrere Phasen, in denen Notgeld ausgegeben wurde, um dem (Klein-)Geldmangel entgegenzutreten. Eine systematische Erfassung dieser Ausgaben wurde bereits damals von Dr. Arnold Keller vorgenommen – diese dient noch heute als Einordnungshilfe.

Der vorliegende Katalog basiert auf der ersten Auflage des Buches von Dr. Arnold Keller „Das deutsche Notgeld 1914“, wurde jedoch umfangreich erweitert, aktualisiert und mit marktgerechten Bewertungen versehen. Viele seltene Scheine aus der Sammlung Dr. Keller werden hier zum ersten Mal farbig abgebildet.

Auch die Notgeldausgaben aus dem Jahr 1915 wurden nun berücksichtigt und mit in den Katalog aufgenommen. So wird die Reihe zum deutschen Notgeld um ein weiteres Sammelgebiet vervollständigt. Dieser Katalog ist ein Muss für jeden Sammler deutscher Geldscheine und den interessierten Laien.

Innerhalb Deutschland bezahlen Privatkunden 2,90 EUR.

Ab einem Bestellwert von 30,00 Euro liefern wir innerhalb Deutschlands für Privatkunden portofrei!

Versandkosten ins Ausland sind abhängig von Land und Gewicht, deshalb bitten wir Sie direkt bei uns anzufragen!

Dießner, Hans-Jürg Alfred Das deutsche Notgeld von 1914/1915, 1. Auflage 2010, farbig, 640 Seiten,Broschur Neu
Versandkosten
Land bis 500 g
500 bis 1000 g
1000 bis 3000 g
3000 bis 5000 g
5000 bis 10000 g
10000 bis 30000 g
über 30000 g
Deutschland 1,90 EUR 2,90 EUR 5,00 EUR 5,00 EUR 5,00 EUR 6,00 EUR 12,00 EUR
Europäische Union, andere Länder 18,65 EUR 18,65 EUR 20,30 EUR 21,80 EUR 23,75 EUR 35,65 EUR 46,15 EUR
Welt, andere Länder 24,00 EUR 24,00 EUR 28,00 EUR 32,00 EUR 42,00 EUR 82,00 EUR 82,00 EUR

Versandkosten für weitere Länder anzeigen ...
Follow @Mashops
Preise inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren

Neuzugänge Battenberg Gietl | Ihr Warenkorb | AGB | Impressum | MA-Shops AGB | Datenschutzerklaerung | Garantie | Themen

Copyright ® 2001-2016, MA-SHOPS Muenzen All Rights Reserved. Designated trademarks and brands are the property of their respective owners.